Yoga für Teens (10-14 Jahre)

Sorge dich nicht, wenn du Wellen erzeugst,
nur, weil du bist, wie du bist.
Der Mond tut das die ganze Zeit.

SCOTT STABILE

 

  Zwischen Cyber-Welten und schulischem Druck, keine Kinder mehr, aber auch noch nicht erwachsen: Die Altersgruppe der Teenies steht irgendwo zwischen Kinderyoga und dem Angebot für Erwachsene. Jugendliche möchten wie Erwachsene behandelt werden, ausprobieren und dabei herausfinden, was ihre Persönlichkeit ausmacht. Yoga-Übungen bringen Körper, Geist und Seele wieder in Einklang, verbessern das Körperbewusstsein und sensibilisieren die Sinne. Mit viel Einfühlungsvermögen bauen wir gemeinsam eine Brücke, die das Innen und Außen harmonisch miteinander verbindet und die innere Balance wiederherstellt, so dass sich emotionaler Druck und Ängste auflösen können.